1. Einarbeiten in die ausgewählte Volksabstimmung und Treffen mit den Ratsmitgliedern (in der Schule)

Wer: Lernende, Lehrpersonen

Wann: vor der ausgewählten Volksabstimmung (durch die Lehrpersonen festzulegen)

Was:

  • Recherchen zu den Parteien und zu den Inhalten der ausgewählten Volksabstimmung
  • Diskussion

Die Parlamentsdienste liefern Unterlagen, mit denen sich die Lernenden vorbereiten können.


2. Treffen mit den Ratsmitgliedern (in der Schule)

Wer: Ratsmitglieder, Lernende, Lehrpersonen

Wann: vor der ausgewählten Volksabstimmung (durch die Lehrpersonen und die Ratsmitglieder festzulegen)

Was:

  • Präsentation des Werdegangs, der politischen Überzeugungen und der Partei
  • Darlegung der Haltung zur ausgewählten Abstimmungsvorlage
  • Gespräch (Beantwortung der Fragen der Lernenden, Diskussion)

Die Parlamentsdienste liefern den Lehrpersonen die für die Kontaktaufnahme benötigten Angaben zu den Ratsmitgliedern.


3. Volksabstimmung

Wer: Schweizer Stimmvolk


4. Miterleben der Ratsdebatten, zweites Treffen und Führung durchs Parlamentsgebäude

Wer: Kontaktperson der Parlamentsdienste, Ratsmitglieder vom ersten Treffen, Lernende, Lehrpersonen

Wann: während der Session, die der ausgewählten Volksabstimmung nachfolgt

Was:

  • Ratsdebatten auf den Tribünen mitverfolgen
  • Treffen mit den Ratsmitgliedern und Nachbesprechung der ausgewählten Volksabstimmung
  • Besichtigung der Kuppelhalle und Informationen zum Parlamentsgebäude

Die Parlamentsdienste liefern Unterlagen, mit denen sich die Lernenden vorbereiten können.

Poltik hautnah Ablauf web


5. Nachbesprechung in einem politisch neutralen Rahmen (in der Schule)

Wer: Lernende, Lehrpersonen

Wann: nach dem Besuch im Parlament (durch die Lehrpersonen festzulegen)

  • Was: Fazit des Erlebten

  logo schwarz transparent Juniorparl - eine Produktion der Parlamentsdienste des Schweizer Parlaments

Go to top