WM18A und WM18B Wirtschaftsmittelschule Bern
20. Dezember 2018

Energie

Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie

Atomkraftwerke abschaffen und auf erneuerbare Energie setzen.

Argumente:

  • Erneuerbare Energie ist nachhaltig und verschmutzt die Umwelt nicht.
  • Keine Radioaktiven Abfälle entstehen.
  • Bei Atomkraftwerken steht die Energie zwar immer zur Verfügung, jedoch ist dies auf lange Sicht gesehen sehr ungeschickt für alle Beteiligten.

Die Vorlage wurde mit 24 zu 14 Stimmen angenommen bei 3 Enthaltungen.

Altersvorsorge

Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit

Alle Personen ab 16 Jahren, die eine Berufsausbildung abgeschlossen haben, müssen pro Monat CHF 10.- in die erste Säule legen – bis zu Pensionierung. Zudem bezahlen die Reichen mehr Steuern (ab einem Einkommen von mehr als 9500.- pro Monat und Person) – neu 17.5% statt 15% auf Brutto-Lohn.

Argumente

  • Sozialer Ausgleich, da Reiche mehr bezahlen müssen.
  • So könnte die AHV saniert werden (und die Sorge um die alternde Gesellschaft wäre Vergangenheit).

Die Vorlage wurde mit 24 zu 11 Stimmen angenommen bei 7 Enthaltungen.

Mobilität

Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen

Während Stosszeiten konsequent Tempo 80 auf Autobahnen (mit elektronischen Schildern steuerbar).

Argumente

  • Geringer Kostenaufwand
  • Unfallrisiko sinkt dank Tempo 80
  • Weniger Stau während Stosszeiten

Die Vorlage wurde mit 24 zu 17 Stimmen angenommen bei 2 Enthaltungen.

Follow Us

Juniorparl


Eine Produktion der Parlamentsdienste des Schweizer Parlaments
Une production des Services du Parlement du Parlement suisse
Una produzione dei Servizi del Parlamento del Parlamento svizzero